Der ÖGB-Verlag bei der Zeller Tagung 2022

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause hieß es am 6. April endlich wieder „Willkommen in Zell am See“. Im Rahmen der Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Arbeitsrecht und Sozialrecht lädt der ÖGB-Verlag seit Jahren regelmäßig zum fachlichen Austausch ein. In diesem Jahr stand unser traditioneller Empfang ganz im Zeichen des diesjährigen 75. Gründungsjubiläums des ÖGB-Verlags.

Aus diesem Anlass haben wir gemeinsam mit unseren PodiumsteilnehmerInnen einen Blick von außen und von innen auf den Verlag geworfen und dabei sowohl retrospektiv auf die vergangenen Jahre des Verlags geschaut als auch gemeinschaftlich einen Blick in die Zukunft des Unternehmens gewagt.
Der Blick von außen kam am diesjährigen Podium vom Direktor der AK Wien und der Bundesarbeitskammer Dr. Christoph Klein sowie dem ÖGB-Arbeitsrechtsexperten Mag. Martin Müller. Der Blick von innen kam von unserer Geschäftsführerin Mag.a Iris Kraßnitzer, unserer Leiterin des Fachverlags Mag.a Evelyn Beyer sowie unserem langjährigen Kollegen und Programmleiter Dr. Peter Autengruber. Weitere Statements einiger unserer langjährigen AutorInnen aus dem Publikum rundeten die Betrachtung noch ergänzend ab.

Ebenso war es im Rahmen der diesjährigen Tagung für Arbeitsrecht und Sozialrecht wieder möglich, an unserem Bücherstand eine Vielzahl an Buch-Neuerscheinungen aus dem ÖGB-Verlag zu präsentieren.Alle Werke des ÖGB-Verlags finden Sie auch hier in unserem Shop

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden, es war uns eine große Freude!
Bis zum nächsten Jahr!

Fotos des Empfangs ©Nikolaus Faistauer Photography